info@leinweber-und-partner.de
Deutsche Verrechnungsstelle Kunden-Innovation 2016

Deutsche Verrechnungsstelle Kunden-Innovation 2016

Die Deutsche Verrechnungsstelle hat für ihr innovatives und am Markt bisher einmaliges Angebot von dem internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov das begehrte Siegel „Kunden-Innovation 2016“ erhalten. Dass das im September 2015 von Andreas Pohl und Reinfried Pohl gegründete Unternehmen bereits nach so kurzer Zeit erfolgreich ist, bestätigt die Innovationskraft dieser Dienstleistung. Dabei punktet die Deutsche Verrechnungsstelle mit ihrem auf den Bedarf von Handwerkern und mittelständischen Unternehmern zugeschnittenen Leistungspaket.

Andreas Pohl, Mitbegründer der Deutschen Verrechnungsstelle, freut sich: „Mit unseren Produkten haben wir einen greifbaren Mehrwert für Unternehmer geschaffen und eine Lücke im Markt gefüllt. Wir haben komplexe Vorgänge im Bereich des Rechnungs- und Forderungsmanagements für unsere Kunden stark vereinfacht und so für Entlastung gesorgt. Darüber hinaus bieten wir Kleinunternehmern, denen es bisher häufig verwehrt war Factoring zu nutzen, genau diese Dienstleistung an – und das branchenübergreifend. Dass die Deutsche Verrechnungsstelle Handwerk und Mittelstand eine hervorragende Unterstützung bietet und dafür jetzt sogar ausgezeichnet wurde, macht mich sehr stolz“.

Unschlagbare Vorteile für kleine- und mittelständische Unternehmen Neben der Innovativität der Services sowie der Kreativität der Dienstleistung stand bei der „Kunden-Innovation 2016“ vor allem der Nutzen für den Kunden im Vordergrund. Dieser liegt bei der Deutschen Verrechnungsstelle auf der Hand: Handwerker und Unternehmer mittelständischer Betriebe erhalten nachhaltig und branchenübergreifend umfassende Serviceleistungen mit einer hervorragenden IT-Lösung. Das entlastet sie im Business und verschafft ihnen mehr Zeit. Denn gerade Selbstständige aus Handwerk und Mittelstand haben einen hohen Bedarf an professioneller Unterstützung bei organisatorischen Tätigkeiten.

Die eigene Buchhaltung immer im Blick

Genau hier setzt das Angebot der Deutschen Verrechnungsstelle an. Um das Kerngeschäft voll und ganz im Blick zu behalten, können Unternehmer organisatorische Arbeit in professionelle Hände legen, indem sie Rechnungen und Forderungen an die Deutsche Verrechnungsstelle übertragen. Innerhalb von 48 Stunden erhalten sie eine 100-prozentige Auszahlung aus den laufenden Forderungen und verfügen damit über einen zusätzlichen Schutz vor Zahlungsausfällen.

Zum Wettbewerb:

Bereits zum sechsten Mal in Folge suchte das internationale Marktforschungs- und Beratungsinstitut YouGov außergewöhnliche Innovationen, die Kunden die Interaktion mit Unternehmen und deren Services vereinfachen. Dabei wurden die Leistungen hinsichtlich des Innovationsgrads sowie des funktionalen und emotionalen Nutzens für die Kunden bewertet. Auch die Meinung von Privatkunden und Vertriebspartnern floss in das Rating mit ein.

Die Deutsche Verrechnungsstelle setzte sich in diesem Jahr gegen rund 100 Bewerber durch und wurde für ihr neues und einzigartiges Leistungspaket als eines von sechs Unternehmen ausgezeichnet. Die Services DV ABRECHNUNG und DV FACTORING entlasten kleine und mittelständische Unternehmen nachhaltig durch die Übernahme des Rechnungs- und Forderungsmanagements und ermöglichen das Übertragen von Forderungen.

Beratung, Produkte und Serviceleistungen der Deutschen Verrechnungsstelle sind exklusiv über zertifizierte Vermögensberater der Unternehmensgruppe Deutsche Vermögensberatung erhältlich.

Weitere Informationen unter https://www.deutsche-verrechnungsstelle.de.

Über die Deutsche Verrechnungsstelle (DV)

Mit zentralem Sitz in Frankfurt am Main ist die Deutsche Verrechnungsstelle (DV) auf professionelles Rechnungsmanagement für Handwerk und Mittelstand spezialisiert. Sie bietet Produkte und Serviceleistungen, die die Liquidität von Unternehmern sichern. Gegründet wurde sie von Andreas und Reinfried Pohl, die über 40 Jahre Kompetenz und Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche verfügen.

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/120069/3288395

About the Author